DS-1300-Serie

High-Performance Embedded  Computing





DS-1300 High-Performance

Flexibilität durch modulares Design

Die DS-1300-Serie besteht aus den drei Modellen DS-1300, DS-1301 und DS-1302, die sich durch unterschiedliche Erweiterungsoptionen auszeichnen. Der DS-1300 bietet Slots für drei Mini-PCIe-Karten, zwei SIM-Karten, zwei CMI-Module für USB/COM/DIO-Schnittstellen und ein CFM-Modul für die Funktionen Ignition oder Power-over-Ethernet. Die nächste Stufe, der DS-1301 hat zusätzlich noch einen PCI/PCIe-Steckplatz und in der maximalen Version, dem DS-1302 stehen zwei zusätzliche PCI/PCIe-Steckplätze zur Verfügung.

Für das Modell DS-1302 besteht die Option eine Grafikkarte zu integrieren, sodass auch komplexe Bildverarbeitungsprozesse berechnet werden können. 

Der in der Standardausstattung üppig ausgerüstete Embedded PC kann über die zusätzlichen Steckplätze optimal auf die jeweilige Anforderung angepasst werden.

 

 


Make IT Customized






Hard- & Software integriert ✔       Ready-to-run ✔     langzeitverfügbar ✔

 

 

 

 

 

Alle wichtigen Infos zu Ihrem Projekt:


Last Buy / EOL Meldungen
Neue Technologien und Produkte
Neuigkeiten zu Lieferzeiten
Infos zu Webinaren, Messen etc.

 

 

DS-1300 Schnittstellen

Sophisticated Design

Die DS-1300-Serie ist nach MIL-STD-810G zertifiziert und damit gewappnet gegen dauerhafte Vibrationen und Stöße. Im robusten Unibody-Gehäuse eingebaut kann der Embedded PC verlässlich in Zügen und Nutzfahrzeugen eingesetzt werden. Dabei wurde auch an Kleinigkeiten gedacht: So können verschieden große PCIe-Erweiterungskarten mit einem stabilen Retainer aus Metall fest im Gehäuse fixiert werden. Ein flexible Gummihalterung passt sich an die Dicke der Leiterplatte an. Für jedes eingebaute Teil im Embedded PC gilt: Es gibt kein Wackeln und kein Ruckeln. 

Weitere Zertifizierungen sind EN50121-3-2 für Railway, CE, FCC, ICES-003 Class A und IEC/EN 62368-1.