Industrie-PCs von compmall ...für Ihr Projekt passend gemacht!

Kostenloses Webinar: GPU-Computing - New Dimensions in Embedded Computing


GPU-Computing hebt Verarbeitungsgeschwindigkeit auf ein neues Niveau, indem die extrem hohe parallele Verarbeitungsleistung der GPU genutzt wird. In diesem industriellen Umfeld wird GPU-Computing bereits eingesetzt: Machine Vision, In-Vehicle-Computing, Intelligent Transportation und Security & Surveillance.

In unserem Webinar am 04.08.2021* von 11:00 bis 12:00 Uhr haben wir unter anderem folgende Themen für Sie vorbereitet:

  • Was ist GPU-Computing?
  • Produktvorstellung GP-3000 / weitere Produkte
  • Anwendungsbeispiele


* Die Teilnehmerzahl ist auf max. 35 begrenzt.

Digitaler Wandel - Wie möchten Sie zukünftig Industrie PCs kaufen?


Passende Produkte zum GPU-Computing


GP-3000 GPU-Computing

GP-3000

GPU-Computer mit Intel® 9./8. Gen. Intel® Xeon®/Core™ Prozessor und 2666 MHz DDR4 ECC-RAM bis 64 GB. Ein oder zwei High-End-Grafik-Units lassen sich über PCIe andocken, was den GPU-Computer für KI-Anwendungen prädestiniert....

  • Supports 9th/8th Gen Intel® Xeon®/Core™ Processor (35W / 65W / 80W)
  • 2 x DDR4 SO-DIMM Sockets, Supports ECC/non ECC type up to 2666 MHz, 64GB
  • 4 x 2.5" Hot Swappable SATA III HDD/SSD Bays (Max Height 15 mm)

Ihre Vorteile mit Industrie-PCs von compmall

  • Persönlicher technischer Ansprechpartner für Ihr Projekt!
  • Herstellerunabhängige Auswahl hochwertiger Komponenten
  • Beste Produktqualität, industrielle Bauteile, DIN EN ISO 9001
  • Ihr Industrie-PC-System mit bis zu 10 Jahren Lieferkonzept

Industrie-PCs von compmall ...für Ihr Projekt passend gemacht!

 

 

 


Beim Mini-ITX-Mainboard KINO-KX fallen drei Features ins Auge: der Prozessor, die 14 USB-Ports und die 10 COM-Schnittstellen.

Der Prozessor kommt von Zhaoxin, einem Unternehmen aus Shanghai, das CPUs auf X86-Basis entwirft. Das KINO-KX wird in zwei Varianten ausgeliefert: mit KX-U6580 oder KX-U6780A onboard. Beide Varianten sind 8-Kern-Prozessoren mit 8 MB Cache und 2,5 bzw. 2,7 GHz Taktfrequenz. Für den KX-U6780A gibt es Benchmarks, die den 16-nm-Prozessor leistungsmäßig beim Intel Pentium J5005 ansiedeln.

Damit lässt sich das KINO-KX bevorzugt für die Maschinen- und Anlagensteuerung einsetzen, insbesondere wenn viele USB- und RS-232-Schnittstellen zur Anbindung von Sensoren und Aktoren gebraucht werden. So umgeht man Hubs und schließt eine Fehlerquelle aus dem System aus.

Flash-Speicher werden über vier SATA 6G-Anschlüsse integriert. Für zusätzliche Add-on-Karten stehen ein Mini-PCIe-Slot und ein PCIe x16-Slot mit Gen3-Signal zur Verfügung.